Grafikdesign

Seit 1996 setzen Kunden auf das MAG Team

Von Visitenkarten, Firmen-Logos, Flyern, Brief- und Rechnungsvorlagen, Prospekten über Webdesign, Banner-Design, Landing Pages und Social Media Seiten wie Facebook, Google+, etc. bis zu Plakaten und natürlich Produktdesign bieten wir das komplette Spektrum für die Gestaltung Ihrer Kommunikation – online wie offline.

Der richtige Mix entscheidet

Neue Medien und Print Medien müssen sorgfältig aufeinander abgestimmt sein, um den größten Erfolg zu erzielen. Wir liefern Ihnen alle Welten aus einer Hand! Digitale Medien sind ein wichtiger Bestandteil der heutigen Kommunikationswelt. Dennoch gehören die klassischen Printmedien noch lange nicht zum alten Eisen. Im Gegenteil – für die meisten Unternehmen sind Broschüren und Produktkataloge die Basis für eine erfolgreiche Produkt- und Unternehmenspräsentation.

Wir begleiten Ihre die komplette Druckabwicklung inkl. Druckvorstufe zu fairen Preisen. Von der einfachen Visitenkarte bis zu komplizierten Druckverfahren und Prägungen. Seit 1996 gestalten und formen wir mit unseren Kunden gemeinsam Ihre Auftritte in allen nur erdenklichen Medien. Gestalten effiziente Werbeträger und setzen neuen Herausforderungen um. Setzen auch Sie auf ein Team welches Ihre Arbeit von der „Pieke“ auf gelernt hat und stets am Puls der Zeit ist.

Firmenlogo, Marke

Ein Firmenlogo bedeutet Wiedererkennung und Markenbindung, und noch viel mehr. Das Firmenlogo bzw. Ihre Wortbildmarke transportiert viele Informationen und Werte. Es spiegelt Ihr Unternehmen wieder, Ihre Ausrichtung, Ihre Werte, die Persönlichkeit Ihres Unternehmens – kurzum, es vermittelt ein eindeutiges Bild von Ihrem Unternehmen. Ihr Firmenlogo ist individuell, klar und unverwechselbar. Jedes Logo einer Firma sollte aus einem durchdachten und stimmigen Marketing-Konzept heraus entstehen. Mit einem solchen Konzept für Ihren Marktauftritt sind Sie gerüstet, Ihren Unternehmensauftritt auf Basis von erprobten und funktionierenden Faktoren aufzubauen.

Logowechsel – eine gute Idee?

Es gibt immer wieder gute Ideen und machmal auch nicht so gute. Ein radikaler Logowechsel gehört meist zu den schlechteren Ideen. Ist Ihre Marke bereits länger am Markt, so präg sich dies bei Kunden, Lieferanten und potentziellen Neukunden als Mehrwert ein. Nicht umsonst wird die bekannste Getränkemarke quasi schon blind erkannt und jeder kennt Sie, weltweit. Auch wir haben unser Logo seit 1996 und würden aus grafischer Sicht dieses durchaus modernisieren wollen, doch seit mehr als 20 Jahren kennt man das MAG Logo und erkennt es überall und verbindet damit unser Unternehmen und die Menschen dahinter, sowie die Qualität unserer Dienstleistungen. Sollen wir also ein neues Logo auf den Markt bringen und 20 Jahre wegwerfen? Entscheiden Sie selbst. Natürlich gibt es auch Situationen wo dieses Mittel gezielt eingesetzt wird, und dann ist dies sogar sehr sinnvoll und von strategischer Bedeutung. Sie sehen, es gehört ein gutes Konzept dahinter, viele Gedanken und die richtigen Entscheidungen getroffen, wobei wir Sie als MAG Team gerne unterstützen.

Corporate Design

ist das visuelle Erscheinungsbild eines Unternehmens im Rahmen und zur Unterstützung der von der Corporate Identity vorgegebenen Ziele. Das Corporate Design soll das Unternehmen nach innen und außen als homogene Einheit erscheinen lassen, besonders durch formale Gestaltungskonstanten, z.B. Firmenzeichen (Logo), Typografie, Hausfarbe, uvm.

Schön auszusehen ist das Eine, wirklich wichtig ist es jedoch, Ihre Marke erlebbar zu machen und damit direkt in die Köpfe der Kunden vorzudringen – unabhängig davon, ob mit der Entwicklung eines Corporate Designs, der Gestaltung von Drucksorten oder einem Screendesign für Ihren Internetaufritt auf Basis der bestehenden Corporate Identity

In Gestaltungsrichtlinien wird festgelegt, wie diese Gestaltungskonstanten in unterschiedlichen Anwendungsbereichen einzusetzen sind, ob auf Visitenkarten, Briefbögen, Innenarchitektur, Produkt- und Verpackungsgestaltung , Anzeigen im Print & Media Bereich als auch in Social Media und Internet im allgemein.

Ein gutes Erscheinungsbild (Design) ist kein Verführungstrick oder gar fauler Zauber. Das Design ob als Image Grafik oder am Produkt ist ein enorm mächtiges Instrument: Genau wie liebevoll garnierte Speisen einfach besser schmecken können Sie mit Ihrer Designsprache selbst bestimmen, wie Ihr Unternehmen oder Produkt in der Öffentlichkeit wahrgenommen wird – und somit maßgeblich auf die Kaufentscheidung einwirken.

Wir sind zwar keine Sterneköche, aber schmackhaftes Design ist definitiv unser Ding & selbstverständlich kochen wir auch nur mit Wasser, aber auch Wasser muss aufbereitet werden um genossen werden zu können, und dies haben wir von der Pike auf gelernt!

Corporate Identity als Kommunikationskonzept

Das Corporate Identity-Konzept kann als ein strategisches Konzept zur Positionierung der Identität oder auch eines klar strukturierten, einheitlichen Selbstverständnisses eines Unternehmens, sowohl im eigenen Unternehmen als auch in der Unternehmensumwelt, gesehen werden. Die strategische Verknüpfung eines solchen Konzepts liegt darin, dass im Rahmen einer Positionierung dieses Selbstverständnisses und Selbstbildes auch eine Reihe zentraler strategischer Elemente wie Technologieorientierung, Produkt-/Marktfelder, strategische Grundorientierungen, Beziehung zu Mitarbeitern, Abnehmern, Lieferanten und Konkurrenten, verhaltenssteuernde Normen etc. geklärt werden müssen.

Über die Entwicklung eines deutlichen „Wir-Bewusstseins“ soll das Corporate Identity-Konzept nach innen eine Unternehmenskultur als Netzwerk von gelebten Verhaltensmustern und Normen etablieren und sicherstellen, dass die Vielzahl der Entscheidungsbeteiligten auf der Basis eines einheitlichen Unternehmensbildes bzw. Firmenimages und Unternehmensleitbildes entscheidet und handelt. Dadurch wird eine wesentlich höhere Kompatibilität und Synergie der Unternehmensaktivitäten ermöglicht sowie über die Identifikation mit dem Unternehmen und deren Politik erhebliches Motivationspotenzial freigesetzt (vgl. auch Behavioral Branding).

Nach außen geht es darum, dass die durch verbales und nonverbales Verhalten gesendeten Signale mit dem erarbeiteten Konzept übereinstimmen und so bei den verschiedenen Adressatenkreisen wie Öffentlichkeit, Kunden, Presse, Kapitalgeber, Lieferanten, potenzielle Arbeitnehmer etc., den Aufbau eines Firmenimages ermöglichen, die mit dem Corporate Identity-Konzept übereinstimmen; man kann hier von Image-Fit sprechen.

Das Corporate Identity-Konzept ist in diesem Sinn nicht nur ein Kommunikationskonzept, sondern ein zentraler Bestandteil der strategischen Unternehmensführung und -planung und eine wesentliche Erfolgsvoraussetzung zu einer kontinuierlichen und strategiekonformen Umsetzung strategischer Konzepte ins operative Geschäft. Die Geschlossenheit und Konsistenz der Strategieumsetzung, der Strategie-Fit ist dabei eine der Stoßrichtungen von Corporate Identity-Konzepten.

Beispiele Wortbildmarken
by MAG Mental Acrobatics Group

Kontaktformular

7 + 4 =